Das Experiment: OpenSprinkler am Wasserhahn

Kontruktionsbedingt kann man ja den OpenSprinkler nur für das Schalten von Magnetventilen verwenden. Somit kann man eigentlich keinen “normalen” Wasserhahn damit bedienen.

Oder doch?

Idee: Ein Magnetventil hat ja einen Standard-Schraubanschluss von 1″, das ist die gleiche Größe wie die “großen” Wasseranschlüsse. Auch Adapter gibt es dafür in jedem Baumarkt.

Somit die Idee: Schließen wir doch ein Magnetventil an den Wasserhahn an!

TEIL 1: Am Wasserhahn

Dazu braucht man jediglich:
– passende 3/4″ auf 1″ Adapter
– Magnetventile IG oder AG
– Doppelnippel 1″ AG/AG

IG bedeutet “Innengewinde” und AG “Außengewinde”,

Damit wir den Wasserhahn nicht komplett blockieren, verwende ich hier einen 1:2 Adapter von Gardena. Nun braucht man nur noch die Adapter (die grauen Ringe auf dem Bild) und das Magnetventil (IG) aufzuschrauben. Damit man nun unterhalb des Magnetventil den Schlauch anschließen kann, benötigt man den Doppelnippel 1″ AG/AG

Jetzt nur noch den Schlauchanschlussadapter aufschrauben und schon ist das Magnetventil installiert:

Alternativ kann man das ganze auch mit einem Magnetventil AG machen. Dann muss man aber zwischen Wasseranschluss und Magnetventil einen anderen Verbinder einbauen, z.b. einen Schlauch. Ich habe hier den ein kurzes Stück Gardena Schlauch Profi-Ausführung verwendet. Das ganze sieht dann so aus (linker Anschluss).

Wenn die Verbinder nicht dicht sind, also Wasser zwischen dem Magnetventil und den Adaptern herausläuft, dann muss man mit Gewinde-Dichtband (z.b. Teflonband) das Gewinde abdichten bzw eventuell vorhandene Dichtungen prüfen.

Teil 2: Elektischer Anschluss

Falls die Drahtlänge des Magnetventils nicht bis zum OpenSprinkler reicht, dann sollte man diese mit einem passen Kabel (siehe FAQ) verlängern und mit einem Wasserdichten Verbinder anschließen (z.B. 3M Scotchlok 314). Am OpenSprinkler/OSPI dann das Kabel mit COM und einem Zonenanschluss verbinden.

Im Download-Bereich findet man weitere Verdrahtungshinweise

2 Idee über “Das Experiment: OpenSprinkler am Wasserhahn

  1. Post sagt:


    Guten Tag,

    ich betreibe einen Wasseranschluss und 2 Verteiler aus Messing mit jeweils 4 Wasseranschlüsse . Am Haupthahn ist 1 Magnetventil angeschlossen., das über einen Stromschalter im Haus geschaltet werden kann.
    Wenn ich das Ventil ausschalte (Strom aus) und das Ventil defekt ist und nicht schließt, könnte doch ungewollt längere Zeit Wasser austreten, oder?
    Frage: Kann man den Anschluss sicherheitshalber mit 2 Ventilen an einem Schalter betreiben und wie funktioniert das?
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Information!

    Hans-Jürgen Post

    • Admin sagt:


      Ja das geht. Offiziell sollte man an eine Zone nicht mehr als ein Magnetventil anschließen, da aber ein Ausgang bis zu 800mA schalten kann, können somit bis zu 3 Magnetventile parallel betrieben werden (bei 240mA pro Magnetventil).

Schreibe einen Kommentar zu Admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X

Sehr gut

5,0 / 5,0