Wetterstation und OpenSprinkler

Seit dem Update der Firmware auf 2.1.9 ist es nun möglich, dass Sie ihre Wetterstation – sofern Sie einen Onlinezugang zu Weather Undergroup (Wunderground) hat – mit ihrem OpenSprinkler verbinden können. Dadurch erhalten Sie die beste Wettersteuerung, da echte Wetterdaten ihres Garten verwendet werden. Das WU Zeichen auf der Verpackung signalisiert entsprechende Fähigkeit.

So funktionierts:

  1. Registrieren Sie ihre Wetterstation bei http://www.wunderground.com, konsultieren Sie dazu auch die Anleitung ihrer Wetterstation
  2. Klicken Sie nun bei http://www.wunderground.com rechts oben auf “My Profile” und dann auf “My Devices”.
  3. Es sollte nun ihre Wetterstation erscheinen. Klicken Sie nun auf “API Key”.
  4. Klicken Sie dann auf “Show Key”. Hier sollte nun ihr API Key erscheinen. Drücken Sie “Copy to Clipboard”.
  5. Als nächstes starten Sie die OpenSprinkler-APP bzw gehen Sie auf das Webinterface ihrers OpenSprinklers.
  6. Prüfen Sie mit Menü links oben, dann “Über”, dass Sie die Firmware 2.1.9 oder größer haben.
  7. Klicken Sie rechts unten “Optionen bearbeiten” und dann dort auf “Erweitert”
  8. Fügen Sie nun den API Key aus 4. ein und drücken Sie auf verify.
  9. Wenn die Anzeige grün ist, dann wurde der API Key akzeptiert.
  10. Klicken Sie direkt danach auf “System” und “Standort”.
  11. Auf der Karte erscheinen nun alle Wetterstationen in der Nähe (blaue Markierungen). Wählen Sie ihre Wetterstation aus.
  12. Klicken Sie auf Speichern. Fertig. Ab sofort bezieht OpenSprinkler die Wetterdaten von ihrer Station.

Achtung: Nur die “Zimmermann” Methode funktioniert mit der eigenen Wetterstation! Evapotranspiration funktioniert hier nicht. Das liegt daran, dass “Solarstrahlung” ein wichtiger Berechnungsfaktor bei dieser Methode ist, jedoch liefert der Dienst bzw die meisten Wetterstationen diesen Wert nicht.

2 Idee über “Wetterstation und OpenSprinkler

  1. Ricardo sagt:


    Gibt es zum letzten Punkt (EVo / Zimmermann) ein Update? Meine Wetterstation z.B. liefert auch die Solarstrahlung. Wenn man die EVo trotzdem wählen könnte, wäre das super!

  2. Admin sagt:


    Hallo, leider nein, denn das reicht leider nicht. Die aktuelle Solarstrahlung ist ja nur eine Momentaufnahme, notwendig wäre die Gesamtstrahlung über einen Zeitraum in Summe. Dazu kommt, dass Weather Underground, selbst wenn die Wetterstation es könnte, diese nicht liefern kann, da es die Schnittstelle nicht vorsieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir machen Urlaub vom 13.8.2021 bis 25.08.2021. Bestellungen bis 12.8.2021 werden garantiert noch verschickt (sofern vorrätig) - ab dem 26.08. sind wir wieder für Sie da.