OpenSprinkler Fernzugriff mit OpenThings Cloud (OTC) Token

Hinweis

Ab Firmware 2.2.0 unterstützt OpenSprinkler 3.x den Fernzugriff über OTC-Token. Bitte beachten Sie, dass dies nur für OpenSprinkler-Hardware 3.x verfügbar ist, es ist NICHT verfügbar für OpenSprinkler-Hardware 2.x oder OpenSprinkler Pi / Beagle / Demo. Daher ist dieser Artikel nur für OpenSprinkler 3.x relevant. Für OpenSprinkler 3 ist ein Firmware-Update notwendig.

Einführung

Ab Firmware 2.2.0 unterstützt OpenSprinkler 3.x den Fernzugriff über OpenThings Cloud (OTC) Token. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer Portweiterleitung (die bei einigen Routern, insbesondere bei mobilen Routern, schwierig einzurichten ist). Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie die OpenSprinkler-Firmware 2.2.0 oder höher haben. Falls nicht, können Sie den Anweisungen hier folgen, um Ihre Firmware auf 2.2.0 zu aktualisieren. Die folgenden Anweisungen erklären, wie Sie ein OTC-Token erstellen und das OTC-Token für den Fernzugriff verwenden.

Schritt A: Erstellen eines OTC-Tokens

Gehen Sie zu https://www.openthings.io und melden Sie sich mit Ihrer opensprinkler.com Login-E-Mail/Benutzername und Passwort an. Wenn Sie noch kein opensprinkler.com-Konto haben, gehen Sie bitte auf https://www.opensprinkler.com und klicken Sie oben auf “Mein Konto”, dann registrieren Sie sich für ein neues Benutzerkonto. Die beiden Websites verwenden dasselbe Login.

Sobald Sie sich bei openthings.io angemeldet haben, sehen Sie das Dashboard. Auf der linken Seite des Dashboards, klicken Sie auf
Meine OpenThings Geräte (My OpenThings OTC Devices)
Siehe das Bild unten zur Veranschaulichung.

Klicken Sie NICHT auf Meine OpenThings Blynk-Geräte (oberhalb von Meine OpenThings Blynk-Geräte), da dies zum Erstellen von Blynk-Token und nicht von OTC-Token dient.
Geben Sie als Nächstes eine Gerätebeschreibung ein, wählen Sie “OpenSprinkler” aus der Dropdown-Liste und klicken Sie dann auf !Add New Device”. Dadurch wird ein neues OpenSprinkler-Gerät erstellt, und Sie sehen den oben abgebildeten OTC-Token. Der Token ist 32 Zeichen lang. Sie müssen diesen Token kopieren und in Ihre OpenSprinkler-Einstellungen einfügen (siehe unten).

Step B: Update OpenSprinkler Settings

  1. Sie müssen die Einstellungen auf Ihrem OpenSprinkler-Gerät ändern, um den OTC-Token zu aktivieren. Öffnen Sie dazu einen Browser und geben Sie die IP-Adresse Ihres Geräts ein, wodurch die Web-UI angezeigt wird.
  2. Klicken Sie auf das Symbol in der unteren rechten Ecke, um zu “Optionen bearbeiten” zu gelangen, und klicken Sie auf die Registerkarte “Integration”. Wählen Sie “Aktivieren”. Kopieren Sie dann Ihren gesamten OTC-Token und fügen Sie ihn in das Feld “Token” ein. Der Standard-OTC-Server ist ws.cloud.openthings.io und der Standard-Port ist 80. Sie können sie so belassen. Siehe das Bild unten zur Veranschaulichung.
  3. Übertragen Sie die Änderungen und starten Sie abschließend Ihren OpenSprinkler neu. Nun sind Sie bereit.
  4. Um zu überprüfen, ob die OTC-Cloud-Verbindung gültig ist, wischen Sie nach dem Neustart des Controllers auf der Startseite von links nach rechts (oder klicken Sie auf das Symbol in der oberen linken Ecke), um das Menü auf der linken Seite zu öffnen, und klicken Sie dann auf “Systemdiagnose”. Im unteren Teil des Fensters sehen Sie den OTC-Status. Wenn dort ‘Verbunden’ angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Verbindung erfolgreich ist. Wenn ‘Connecting…’ angezeigt wird, sollten Sie 30 Sekunden warten und dann erneut prüfen. Der Status zeigt “Nicht aktiviert” an, wenn OTC nicht aktiviert ist, oder “Getrennt”, wenn die Verbindung aus irgendeinem Grund fehlgeschlagen ist. Siehe Abbildung unten zur Veranschaulichung.

Schritt C: Verwenden Sie den OTC-Token für den Fernzugriff

Die aktuelle Version der OpenSprinkler Mobile App unterstützt das Hinzufügen eines Geräts über dessen OTC-Token. Um einen Fernsteuerungsstandort hinzuzufügen, fügen Sie ein Gerät mit seinem OTC-Token hinzu.

Sie können auch in einem Webbrowser auf https://ui.opensprinkler.com gehen und ein Gerät mit seinem OTC-Token hinzufügen.

Alternativ können Sie auch einen Browser öffnen und Folgendes eingeben:

https://cloud.openthings.io/forward/v1/token

wobei token Ihr OTC-Token ist. Damit können Sie aus der Ferne auf das Steuergerät zugreifen. Sie können diesen Link in Ihrem Browser als Lesezeichen speichern oder auf einem Smartphone diesen Link zur Startseite hinzufügen.

2 Idee über “OpenSprinkler Fernzugriff mit OpenThings Cloud (OTC) Token

    • Admin sagt:

      Tatsächlich ist mit 2.2.0 die offizielle OpenSprinkler Firmware gemeint. Die 2.2.0(112) ist noch die BETA Firmware aus dem letzten Jahr und enthält diese Funktion nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.