One-Stop-Shop

Gemäß der neuen EU-Mehrwertsteuer Richtlinien, die nun auch in deutsches Gesetz umgewandelt und seit dem 01.07.2021 wirksam ist, werden nun die Rechnungen mit dem Mehrwertsteuersatz des Landes erstellt, in dem die Lieferung erfolgen soll.

Für gewerbliche Kunden mit einer gültigen USt-IdNr. ändert sich nichts, diese erhalten per reverse-Charge-Verfahren weiterhin ihre Rechnung ohne MwSt. Auch für nicht-EU gibt es keine Änderung. Alle anderen EU-Kunden erhalten aber nun ihre Rechnung mit der Mehrwertsteuer ihres Landes – vorher war das immer 19%, die Mehrwertsteuer von Deutschland.

https://www.bzst.de/DE/Unternehmen/Umsatzsteuer/One-Stop-Shop_EU/one_stop_shop_eu_node.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir machen Urlaub vom 13.8.2021 bis 25.08.2021. Bestellungen bis 12.8.2021 werden garantiert noch verschickt (sofern vorrätig) - ab dem 26.08. sind wir wieder für Sie da.